Datenschutzinformation

Datenschutzerklärung der Rosenheimer Spezialitätenbrauerei GmbH

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserer Website. Der Schutz Ihrer Privatsphäre bei der Verarbeitung personenbezogener Daten ist uns ein wichtiges Anliegen. Die Rosenheimer Spezialitätenbrauerei GmbH wird mit Ihren Daten verantwortungsbewusst umgehen. Selbstverständlich halten wir uns deshalb bei der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten an die gesetzlichen Bestimmungen, die uns insbesondere die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG-neu) vorgeben. Gleichwohl wissen wir natürlich, dass bei vielen Nutzern des Internets erhebliche Unsicherheiten bestehen, wie dieser Schutz im Einzelfall gewährleistet wird. Mit der nachfolgenden Datenschutzerklärung geben wir Ihnen deshalb einen Überblick darüber, welche Daten von uns erhoben, genutzt, gespeichert und gegebenenfalls an Dritte weitergegeben werden, welche Sicherheitsmaßnahmen wir zu Ihrem Schutz ergreifen und welche Auskunftsrechte Sie im Hinblick hierauf haben.

1. Information über die Erhebung personenbezogener Daten

a) Im Folgenden informieren wir über die Erhebung personenbezogener Daten bei Nutzung unserer Website. Personenbezogene Daten sind alle Daten, die auf Sie persönlich beziehbar sind, z. B. Name, Adresse, E-Mail-Adressen, Nutzerverhalten.


b) Verantwortlicher gem. Art. 4 Abs. 7 EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) ist die Rosenheimer Spezialitätenbrauerei GmbH, diese vertreten durch die Geschäftsführer Dirk Steinebach und Thomas Frank, Münchener Straße 80, 83022 Rosenheim, Tel.: 08031/1805-88, Fax: 08031/1805-84, E-Mail: chiemseer@chiemseer.de.

2. Erhebung personenbezogener Daten bei Besuch unserer Website (Art und Zweck)

Bei der informatorischen Nutzung der Website, also wenn Sie sich nicht registrieren oder uns anderweitig Informationen übermitteln, erheben wir nur die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt. Der Provider der Webseite erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log- Files, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:

Die genannten Daten werden durch uns zu den Zwecken verarbeitet, dass wir einen reibungslosen Verbindungsaufbau der Website, die komfortable Nutzung unserer Website gewährleisten sowie eine Auswertung der Systemsicherheit und –stabilität machen können.


Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO.


Unser berechtigtes Interesse folgt aus oben aufgelisteten Zwecken zur Datenerhebung. Wir verwenden die erhobenen Daten nicht zu dem Zweck, Rückschlüsse auf Personen zu ziehen.

3. Weitergabe personenbezogener Daten

Die Daten werden systemtechnisch an den Provider, der den Webserver zur Verfügung stellt, auf dem die Daten dieser Webseite liegen, weitergeleitet. Dieser betreibt den Server innerhalb Europas.

4. Information zum Standort des Webservers (§13 Ab. 1 TMG)

Die Verarbeitung der Daten, die wir über unsere Website erhalten, erfolgt auf Servern innerhalb Europas.

5. Ihre Rechte

Sie haben das Recht:



Für unseren Unternehmenssitz ist die Bayerisches Landesamt für Datenschutzaufsicht, Promenade 27 (Schloss), 91522 Ansbach, Deutschland, Telefon: +49 (0) 981 53 1300, Telefax: +49 (0) 981 53 98 1300, E-Mail: poststelle@lda.bayern.de zuständig.

6. Widerspruchsrecht

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben.


Legen Sie Widerspruch ein, werden Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeitet, es sei denn, es können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachgewiesen werden, die ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.


Der Widerspruch ist an uns zu richten, es genügt eine E-Mail an chiemseer@chiemseer.de.

7. Dauer der Speicherung

Auf dieser Website werden keine vollständigen IP-Adressen von informatorischen Nutzern der Website gespeichert beziehungsweise werden diese unverzüglich nach Ende der Nutzung der Website gelöscht.

8. Pflicht zur Angabe von Daten

Soweit es sich um die Erhebung und Verarbeitung der sogenannten Server-Log-Files handelt, sind die Angaben verpflichtend.


Die Angabe weiterer Daten ist freiwillig.

9. Automatisierte Entscheidungsfindung

Eine automatisierte Entscheidungsfindung gemäß Art. 22 DSGVO findet nicht statt.

10. Änderung des Verwendungszweckes

Personenbezogener Daten werden für den Zweck verarbeitet, für den sie erhoben worden. Eine Änderung des Verwendungszweckes findet nicht statt.

11. Änderung unserer Datenschutzbestimmungen

Wir behalten uns das Recht vor, unsere Sicherheits- und Datenschutzmaßnahmen zu verändern, soweit dies wegen der technischen Entwicklung erforderlich wird. In diesen Fällen werden wir auch unsere Hinweise zum Datenschutz entsprechend anpassen. Bitte beachten Sie daher die jeweils aktuelle Version unserer Datenschutzerklärung.